Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Berechnung von einem Blatt in das Andere
#1
Moin,

ich möchte von einem Blatt einen bestimmen Wert in ein anderes Blatt angezeigt bekommen.
Nur ist das Problem bei mir das dieser Wert nicht in einer sondern in mehreren Zeilen ist. Ich habe in diesem Fall die Zeilen Verbunden und zentriert.

Ich benötige den Wert vom Arbeitsblatt "testblatt" ABCDEFGHI 11-12 in das Arbeitsblatt "TERMINE" ABCDEFGHI 13-14

Ich habe die Exceldatei auch noch mit hochgeladen.
Danke für eure Hilfe.


Angehängte Dateien
.xlsx   test.xlsx (Größe: 29,51 KB / Downloads: 5)
Antwortento top
#2
Hallo,

abgesehen davon, dass verbundene Zellen nur Probleme bereiten (merkst Du ja jetzt selbst, reicht doch das z.B.:


Code:
=testblatt!A11
Gruß
Opa Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an BoskoBiati für diesen Beitrag:
  • grussgott
Antwortento top
#3
(16.01.2017, 11:34)BoskoBiati schrieb: Hallo,

abgesehen davon, dass verbundene Zellen nur Probleme bereiten (merkst Du ja jetzt selbst, reicht doch das z.B.:


Code:
=testblatt!A11

Danke für deine Antwort. Hat super geklappt, jetzt habe ich aber Problem das er mir in den Zeilen wo nichts eingetragen ist ein fiktives Datum hinsetzt: 00.01.1900.
Woran liegt das?
http://i.Dateiupload bitte im Forum.com/DjXXjcS.png
Antwortento top
#4
Hallo,

entweder Nullen ausblenden über die Formatierung oder in der Formel abfragen.
Gruß
Opa Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
Antwortento top
#5
(17.01.2017, 14:06)BoskoBiati schrieb: Hallo,

entweder Nullen ausblenden über die Formatierung oder in der Formel abfragen.

Und wie genau mach ich das?
Antwortento top
#6
(18.01.2017, 12:06)grussgott schrieb: Und wie genau mach ich das?

Wie Edgar schon geschrieben hat:

Du kannst den Zellen das Format "TT.MM.JJJJ;;;" zuweisen (ohne Anführungszeichen)

oder

per Formel:
=wenn(testblatt!A11="";"";testblatt!A11)

Gruß
sturmrm
Gruß
sturmrm
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste