Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies werden nur auf dieser Website verwendet und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies aus diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Bedingte Formatierung mit zwei Matrix Tabellen?
#1
Hallo

Ich suche eine Möglichkeit wie ich Felder in Tabelle 2 per bedingter Formatierung wie im Bsp. Gelb einfärben kann, abhängig von der Abteilung der einzelnen Mitarbeiter. Bisher habe ich dort für jede Spalte die bedingte Formatierung immer separat erstellt, je nachdem welche Abteilung in der ersten Spalte steht, nun möchte ich aber - sofern dies überhaupt möglich ist - vereinfachen, in dem die bedingte Formatierung die Felder so einfärbt, abhängig von den Daten aus Tabelle 2. Werden hier die Daten kurzfristig geändert, sollen die Felder der anderen Tabelle entsprechend farblich angepasst werden. Da in Tabelle 2 das Sortieren weiterhin möglich sein soll, muss dies unbedingt per bedingter Formatierung funktionieren.  Ist sowas möglich? Danke!

Tabelle 1: Welche Abteilung welche Schulung benötigt.
   


Tabelle 2: Wer welche Schulung gemacht hat, bzw. noch machen muss, je nach Abteilung.
   
Antwortento top
#2
Hola,

Bilder sind sch***.
Eine Beispieldatei macht viel mehr Sinn.

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#3
Hallo

Schade, dass es bisher noch keine sinnvollen Beiträge hierzu gab.

@Steve:
In einer Beispieldatei hätte ich die bedingte Formatierung auch nicht zeigen können, und viel gibt es da bisher auch noch nicht zu sehen. Bilder sagen mehr als Worte und ich kann schlecht die komplette Datei hier einstellen, da dort private Daten sichtbar sind, daher nur ein Bild von dem nötigsten, um den Sinn besser zu verstehen. Immer noch besser als eine reine Erklärung in Textform, oder?

Gruß
Antwortento top
#4
Hola,

nein, aber du erwartest, dass potentielle Helfer dein fertiges Konstrukt nachbauen - ohne natürlich zu wissen in welchen Zeilen und Spalten etwas steht, die sind nämlich auf dem Bild nicht zu sehen.
Und ich (sowie du auch) sprach von einer Beispieldatei. Eine solche enthält natürlich keine privaten Daten, sondern, BEISPIEL Daten.

Und genau deshalb hat hier noch niemand "sinnvoll" geantwortet. Sinnlose Arbeit will hier nämlich niemand machen.

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#5
Hallo,

Zitat:In einer Beispieldatei hätte ich die bedingte Formatierung auch nicht zeigen können, und viel gibt es da bisher auch noch nicht zu sehen.

... und wer hat Dir sowas in's Öhrchen gehustet?
________________________________________________________________________
wer aufgibt, ohne es versucht zu haben, gibt einfach nur auf!

[Bild: schulbild3.jpg]
Antwortento top
#6
Hi amaxx,

die Bereiche, die du in den beiden Screenshots abgebildet hast, kannst du ebenso gut als Tabellenausschnitt posten. Das sieht zwar auf den ersten Blcik ebenfalls wie ein ScrShot aus, ist aber keiner, weil neben der Tabellenoberfläche auch die Formeln und je nach Einstellung die bedingte Formatierung mitgepostet werden. Diese Ausschnitte können in Tabellen zurückgewandelt werden.

Und natürlich, wie von den Vorpostern angesprochen, gibt eine Beispieldatei die besseren Voraussetzungen für adäquate Hilfe her. Dazu haben wir unter "Wichtig" zwei Beiträge gepinnt, die du dir hier nachlesen kannst:

http://www.clever-excel-forum.de/thread-47.html
http://www.clever-excel-forum.de/thread-326.html
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) http://www.sprueche-zum-nachdenken.eu
Antwortento top
#7
Sorry

Dann hoffe ich mal, dass ihr hiermit mehr anfangen könnt?

Wie bereits beschrieben sollen Felder in Trainingsmatrix per bedingter Formatierung wie im Bsp. Gelb eingefärbt werden, abhängig von der Abteilung. Bisher habe ich für jede Spalte die bedingte Formatierung immer separat angepasst, je nachdem welche Abteilung in der ersten Spalte steht, nun möchte ich aber - sofern dies überhaupt möglich ist - dies vereinfachen, in dem die bedingte Formatierung die Felder so einfärbt, abhängig von den Daten aus der zweiten Tabelle. Werden hier die Daten kurzfristig geändert, sollen die Felder der anderen Tabelle entsprechend farblich angepasst werden.

Inzwischen weiß ich, dass man hierfür Index/Vergleich Formeln nutzt, aber wie kann man sowas in ne Bedingte Formatierung einbauen?

Danke


Angehängte Dateien
.xlsx   MatrixBsp.xlsx (Größe: 28,48 KB / Downloads: 4)
Antwortento top
#8
Hola,

idealerweise hätten die Module in den beiden Tabellen die exakt gleichen Namen.

Sollen die Treffer, die ein "Ja" in der Matrix haben, unterschiedlich gefärbt werden? Wenn ja, wovon hängt das ab?

Gruß,
steve1da
Antwortento top
#9
Nein. Die bleiben einfarbig.

Es geht darum, dass wenn in der senkrechten und in der Waagrechten ein Ja steht, in der anderen Tabelle das entsprechende Feld (Abteilung/Schulung) Gelb wird. Dort stehen vor den Abteilungen normalerweise noch Namen der Mitarbeiter, diese habe ich hier gelöscht, d.h. dass die Abteilungen dort mehrfach auftauchen können.
Antwortento top
#10
Hola,

dann B2 bis S42 markieren und als Formel in der bedingten Formatierung:


Code:
=INDEX(Matrix!$A$2:$G$20;VERGLEICH(B$1;Matrix!$A$2:$A$20;0);VERGLEICH($A2;Matrix!$A$2:$G$2;0))="ja"

Gruß,
steve1da
Antwortento top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste