Das Clever-Excel-Forum.de - Treffen
... 14.-16. September 2018 im Allgäu ...

Bedingte Formatierung durch Makro automatisch auf zusätzliche Zeilen anwenden
#1
Hallo liebes Forum,

ich habe ein Makro mit einer bedingten Formatierung in der Spalte mit der violetten Farbe mit folgender Formel : 
Code:
=(K5<TEILERGEBNIS(101;$K:$K ))*(M5>0,2)

erstellt . Es geht um eine Auswertung von Kennzahlen. Diese Liste kommt monatlich rein. Ich möchte ein Makro drüber laufen lassen um automatisch einfärben zu lassen. Das Problem ist, dass jeden Monat mehr oder weniger Zeilen vorhanden sind, d.h. dass wenn zb. im Monat 1 1700 Zeilen vorhanden waren und im Monat 2 1800, sich die bedingte Formatierung nur bis zur Zeilenzahl des ersten Monates erstreckt und die restlichen Zeilen nicht formatiert werden. Wie stellt man die bedingte Formatierung so ein, dass sie egal wie viel Zeilen vorhanden sind immer auf alle Zeilen greift ? Und wieso färbt sich der Teil über der Tabelle auch ein, wie kann man das vermeiden ? Anbei ein Screenshot zur Veranschaulichung.

Danke im Vorraus ! =(K50,2)

Gruß

Excelsior


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
to top
#2
Hi,

Zitat:Und wieso färbt sich der Teil über der Tabelle auch ein, wie kann man das vermeiden ?
Weil die Programmierung nicht passt!
Aber dies zu ändern ist ohne Code schwierig.
Letzte Zelle einer Spalte (eine von vielen Möglichkeiten)
z.B von C5:C-> letzte

with Sheets("Blattname")
msgbox .Range("C5",.cells(rows.Count,3).end(xlup)).Address
end with

lg
Chris
lg Chris
Feedback nicht vergessen.
3a2920576572206973742064656e20646120736f206e65756769657269672e
 ?mage

to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste