Das Clever-Excel-Forum.de - Treffen
... 14.-16. September 2018 im Allgäu ...

Automatische Kilometerpauschalenberechnung
#1
[Thema herausgelöst aus: http://www.clever-excel-forum.de/Thread-...-berechnen]



Hallo
Meinen Lob an alle die sich so mit Exel auskennen, ich kann das nicht darum bin ich froh dass es Foren gibt wo man Hilfe bekommt.
Ich greife dieses Thema noch einmal auf da ich jetzt folgendes Problem habe.

Mein Arbeitsgeber gab mir ein Blatt, in dem ich jetzt meine Fahrtspesen eintragen muss, dieses habe ich jetzt so weit in einer Exel Datei.

Auch ich muss jedes Mal die Strecke eintragen aber diese wird mir Abkürzungen eingetragen, Z.b von Esch-Alzette nach Remich müssen wir EA-RM  eintragen in der Strecke, dann muss ich immer auf einer Liste ( die mir vom Chef gegeben wurde) nachsehn wie weit das ist und trage diese Entfernung in das Feld Distanz ein.

Leider kann ich da die Google Lösung nicht benutzen.
Kann ich das so machen, dass wenn ich in der Zeile "Strecke zb. EA-RM eingebe dass da gleich die richtige Entfernung eingetragen wird?

Hörte mal was von If-Then :-)
Ich weis dass ich da dann jede Strecke und Distanz einmal eintragen muss, aber habe keine Ahnung wie das geht.

Hat da einer ein Rat?


Angehängte Dateien
.xls   Test-Francoise.xls (Größe: 44,5 KB / Downloads: 6)
to top
#2
Hi,

ich habe jetzt die Tabelle von chris-ka aus Beitrag #55 genommen. Hier fügst du zwei Spalten ein (neue Spalten A & B) und erstellst eine Liste mit den Kürzeln und der Langform, wie du sie von deinem Chef bekommen hast. Dann funktioniert das so:

LetsFetz

ABCDFGHIJK
1vonbisVONBISKMDauer ~ AutoKarteListe
2EARMEsch-AlzetteRemich32,6 27 minMapEAEsch-Alzette
3KAKEKarlsruheKempten244 2 Std 28 minMapRMRemich
4RVRMRavensburgRemich446 4 Std 49 minMapKAKarlsruhe
50MapKEKempten
60MapFFBFürstenfeldbruck
70MapMMünchen
80MapRVRavensburg
90Map
Formeln der Tabelle
ZelleFormel
C2=WENNFEHLER(SVERWEIS($A2;J:K;2;0);"")
D2=WENNFEHLER(SVERWEIS($B2;J:K;2;0);"")
F2=WENNFEHLER(WECHSELN(WECHSELN(TEIL([@Hilfe];FINDEN("""text"" : """;[@Hilfe])+10;FINDEN("km""";[@Hilfe])-FINDEN("""text"" : """;[@Hilfe])-10);",";);".";",");0)
G2=WENNFEHLER(GLÄTTEN(WECHSELN(WECHSELN(WECHSELN(WECHSELN(WECHSELN(TEIL([@Hilfe];FINDEN("duration";[@Hilfe])+42;20);""",";);"mins";"min");"hours";"Std");"hour";"Std");ZEICHEN(10);""));"")
H2=HYPERLINK("https://www.google.com/maps/dir/"&C2&"/"&D2;"Map")

Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4.8

Edit:

Hinweis: Beachte aber bitte meinen Beitrag #62. Wenn ich wirklich auf die kürzeste Strecke angewiesen bin, würde ich nach wie vor einen Routenplaner direkt bedienen. den kannst du teilweise wesentlich sensibler einstellen.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) http://www.sprueche-zum-nachdenken.eu
to top
#3
Danke füR die Antwort, aber bei mir ist das nicht so einfach :-)

Ich gebe dir ein Beispiel

Also wenn ich eine Strecke fahren muss zb. von A nach B  werde ich mir 0,30 cts pro km bezahlt also 2 mal die gefahrene Stecke.
Es kommt auch vor, dass wenn mein Zuhause nicht zu weit weg ist, dass ich diese Strecke 4 mal fahre und somit 4 mal berechnet bekomme.

Leider darf ich auch keine Tabellen beifügen oder ändern, da wenn ich das ganze printen muss, das Formular vom Original nicht abweischen darf.

Ja die Welt, nei der Chef ist etwas kompliziert  :-)
to top
#4
Hi,

so ganz verstehe ich dich jetzt nicht. Das ist, was ich aus deinen Angaben herauslese:

1. du bekommst eine Kilometerpauschale
2. die Entfernungen (kürzeste Strecke) musst du selber berechnen
3. in einem Formular musst du deine Ergebnisse eintragen

Wenn meine Annahmen stimmen, kann es deinem Chef doch egal sein, wie du deine Hilfstabelle zur Berechnung der kürzesten Strecke gestaltest. Und wenn ihm das nicht passt, muss er halt für eine tragbare Lösung selber sorgen. Genügend Dienstleister gibt es.

Sollte ich aber komplett daneben liegen, brauchen wir, um dir adäquat helfen zu können, den Ablauf bis zum Eintrag der gefahrenen Kilometer erheblich detaillierter. Am besten mit einer anonymisierten und abgespeckten Tabelle, mit der du ja anscheinend bisher arbeitest.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) http://www.sprueche-zum-nachdenken.eu
to top
#5
Also so in etwa ist es, bekomme ,30 cts pro km, die Strecke muss ich nicht selber berechnen, der Chef gab uns eine Liste mit den Killometer die wir eingeben dürfen und vom Chef bekamm ich nicht die Exel Datei sondern nur ein Blatt zum ausfüllen mit der Hand.
Ich wolllte es mir vereinfachen indem ich aus dem Blatt eine Exel datei erstellt habe ( das aber nicht vom Blatt abweischen darf)

Ja arbeite für den Staat, darum muss alles kompliziert sein :-)

Versuche eine andere Lösung zu finden.

Danke

MFG
to top
#6
Hi,

Zitat:Ich wolllte es mir vereinfachen indem ich aus dem Blatt eine Exel datei erstellt habe ( das aber nicht vom Blatt abweischen darf)

dann erstelle doch erst einmal das Layout - ist zwar eine Knochenarbeit, aber sicherlich machbar. Dann legst du es deinem Chef zur Begutachtung vor, ob er es so akzeptieren würde. Danach kannst du dich nochmals melden, falls du Hilfe bei den Formeln zur automatischen Berechnung benötigst.

Anmerkung:

Da dein Anliegen doch vom eigentlichen Thema abweicht, werde ich einen neuen Thread mit den jetzigen Beiträgen eröffnen.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) http://www.sprueche-zum-nachdenken.eu
to top
#7
Hi,

(18.02.2016, 12:33)MrDahlia schrieb: Ich wolllte es mir vereinfachen indem ich aus dem Blatt eine Exel datei erstellt habe

na dann hast Du doch schon eine Excel-Datei und Du hast die Liste der Entfernungen. Diese beiden kannst Du hier mal zur Verfügung stellen.

Hier steht, wie es geht:
Beitrag 1 WICHTIG: Tabellenausschnitte und VBA-Codes im Forum einstellen
Beitrag 2 WICHTIG: Arbeitsmappen zur Verfügung stellen

Eine Bitte:
Anstatt Screenshots ist eine Datei oder ein Ausschnitt besser!
"Du gehst ja auch nicht in die Werkstatt und gibst ein Foto Deines kaputten Autos ab!"
Gruß Ralf

?mage

Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, d.h. du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, deswegen darfst du sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
to top
#8
Hi Ralf

der TE will aus dem "Handschriftenblatt" eine Datei erstellen, denn, wie er schreibt, diese muss identisch zum Formblatt seines Chefs sein.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) http://www.sprueche-zum-nachdenken.eu
to top
#9
Hi,

(18.02.2016, 13:57)WillWissen schrieb: der TE will aus dem "Handschriftenblatt" eine Datei erstellen, denn, wie er schreibt, diese muss identisch zum Formblatt seines Chefs sein.

ich zitiere nochmal:
Zitat:indem ich aus dem Blatt eine Exel datei erstellt habe

also gehe ich davon aus, daß er diese Excel-Datei schon im Layout des Chefs hat.

Und für das abtippen einer Kilometer-Vorgabe-Liste ist keine große Layout-Vorlage nötig, das kann der TE doch einfach in ein leeres Blatt reintippen, dann kann das per SVERWEIS verwendet werden. Ist doch eh bloß eine Hilfstabelle.
Gruß Ralf

?mage

Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, d.h. du kannst sie kostenlos nutzen.
Allerdings ist sie nicht Open Source, deswegen darfst du sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.
to top
#10
@Ralf:
Zitat:also gehe ich davon aus, daß er diese Excel-Datei schon im Layout des Chefs hat.

Der Witz ist gut!

Es handelt sich schließlich um eine Behörde/Öffentlicher Dienst, und dann noch um einen Chef. Ich möchte dir die drei Leitsätze/Grundsätze bzw. Standardantworten vorstellen:
  • Das war noch nie so
  • Das war schon immer so
  • Da kann ja jeder kommen
Ich kenne das Spielchen von anderen Ämtern (habe ich mal betreut). Ich habe das früher so gemacht: Vorlage 1:1 eingescannt, als Hintergrundbild in Excel eingefügt. Dann die Zellen so ausgerichtet, dass sie passen. - Alle Zellen, die nicht "betroffen" sind, sperren bzw. die Eingabe-Zellen freigeben.

Entweder mit der Hintergrund-Grafik (Scan) ausdrucken oder die Vorlage des Chefs nehmen und dort die Daten (ohne Hintergrundbild) via Drucker hineinschreiben.
Beste Grüße
  Günther

Excel-ist-sexy.de
  …schau doch mal rein!
Der Sicherheit meiner Daten wegen lade ich keine *.xlsm bzw. *.xlsb- Files mehr herunter! -> So geht's ohne!
to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste