Das Clever-Excel-Forum.de - Treffen
findet vom 15. - 17. September 2017 in Friedrichroda /
Thüringen / Region Großer Inselsberg statt. Hotelbuchung ab sofort möglich.

Arbeitszeiten ermitteln
#1
Durch die neue Mindestlohnregelung muss nun bürokratisch die Arbeitszeit des Mitarbeiters erfasst werden, d.h.:

- Beginn
- Ende
- Evtl. Pausen
- Summe der gearbeiteten Stunden

Mit welcher Formel kann ich die tägliche Arbeitszeit errechnen, wenn z.B. in

A2 = Beginn – 08:30
B2 = Ende - 11:15
C2 = Summe gearbeiteter Stunden, also entweder im o.g. Fall: 2:45 oder aber – was mir lieber wäre: 2,75

Axel
to top
#2
Hallo,

es wäre schön wenn du noch etwas an deinem Postingstil arbeiten würdest. Ein Hallo und ein Gruß lassen dein Posting wesentlich freundlicher erscheinen und erhöhen die Bereitschaft zum Antworten ungemein.

Probier es so:

=Rest(B2-A2;1)*24

und die Zelle als Zahl formatieren
Gruß
Peter
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Peter für diesen Beitrag:
  • axel18
to top
#3
Hallo Peter,

Du hast Recht, sorry, ich verpreche Besserung.
Deinen Tipp probiere ich morgen aus, wenn ich am Schreibtisch Ruhe habe.

Beste Grüße
Axel
to top
#4
(13.01.2015, 20:42)axel18 schrieb: Durch die neue Mindestlohnregelung muss nun bürokratisch die Arbeitszeit des Mitarbeiters erfasst werden, d.h.:

- Beginn
- Ende
- Evtl. Pausen
- Summe der gearbeiteten Stunden

Mit welcher Formel kann ich die tägliche Arbeitszeit errechnen, wenn z.B. in

A2 = Beginn – 08:30
B2 = Ende - 11:15
C2 = Summe gearbeiteter Stunden, also entweder im o.g. Fall: 2:45 oder aber – was mir lieber wäre: 2,75

Axel

Hallo, da gibts von DATEV, ne Vorlage, warum benutzt du nicht diese..?
cu jörg eine rückmeldung wäre ganz reizend XL2003 bis XL2013
to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste