Das letzte Clever-Excel-Forum.de - Treffen
fand vom 15. - 17. September 2017 in Friedrichroda /
Thüringen / Region Großer Inselsberg statt.

Arbeitsstunden Rechnung mit Zuschlägen
#1
Bug 
Hi,

ich versuche eine Arbeitszeit Tabelle zu erstellen. Dabei gibts es normale Stunden (6:00 bis 21:00), Spätstunden mit 15% zuschlag (21:00 bis 24:00), Samstagszuschlag 15%, Samstagabendzuschlag (nochmal 15%), Sonn- und Feiertage (20%) und Sonn-Feiertags Abende mit nochmal 15% extra.

Das Ganze sollte sich am besten selbst ausrechnen wenn die Stunden eingegeben werden. Leider haperts grad noch bei einigen Formeln. Könntet ihr mir helfen? ich könnte die Datei dann hochladen, da dies sicher für einige eine hilfreiche Vorlage wäre!

Warum kommt bei folgender Formel ######## statt einem Wert?

=WENN(C20="Feiertag";ZÄHLENWENN(E20;">="&21/24)-21/24;"")

?mage


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
to top
#2
Hallo,

du solltest die Datei vorher hochladen, denn aus einem Bild eine Datei nachzubauen ist für die meisten Helfer keine Option.

Wenn bei einer Zeitberechnung ein Gartenzaun angezeigt wird ##### dann ist das ein Zeichen für ein negatives Ergebnis. XL kann dieses Egebnis nicht darstellen und zeigt deswegen diesen Gartenzaun.

Aber XL kann mit diesem Wert sehr wohl rechnen - das ist nur ein Darstellungsproblem. Näheres zu diesen negativen Zeiten findest du auch hier: http://www.online-excel.de/excel/singsel.php?f=25
Gruß
Peter
to top
#3
Hi,

Peter war etwas schneller. Hier zur Ergänzung seines Beitrags.

Lies dir bitte diesen Link (Klick!!) durch. Hier wird beschrieben, wie du eine Mustertabelle einstellen kannst.
Gruß Günter
Misserfolg ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen.
(Henry Ford) http://www.sprueche-zum-nachdenken.eu
to top
#4
Hallo,

es gibt im Netz tausende von Arbeitsstundenrechnern, aber jeder muß das Rad neu erfinden!

Was willst Du mit Zählenwenn?
Warum schreibst Du in C rein, ob es ein Feiertag ist?
Gogle mal nach Arbeitszeit, da kannst Du sehen, wie man so was lösen kann!


Code:
=wenn(d20="";"";wenn(c20="Feiertag";E20-d20;""))
Gruß
Opa Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
to top
#5
Hallo. Du hast das Ergebnis als Zeit formatiert; XL kann nur mit der Option 1904-Datumswerte "negative" Zeiten anzeigen...

guck mal bei Tante Google vorbei
cu jörg eine rückmeldung wäre ganz reizend XL2003 bis XL2013
to top
#6
Danke für die schnellen Antworten.

ich hab den ganzen Tag nach Abeitsstundentabellen gesucht und mir dabei 3 Viren runtergeladen. Leider hat dabei keine mehr gekonnt als Überstunden/Sollstunden zu berechnen. Solche simplen Rechnungen hab ich auch alleine geschafft. Mir geht es darum, die Zuschläge für die verschiedenen Stunden zu berechnen. Wer dazu eine Vorlage findet, ich würde mich natürlich sehr freuen!

Mein Problem ist, dass auch den beiden Feldern Arbeits-start und Arbeits-ende sechs verschiedene Stunden herrausrechnen muss, die zusammen logischerweise aber die gesamten Stunden des Tages ergeben. Der Grund: verschiedene Tage werden verschieden vergütet. Außerdem werden verschiedene Uhrzeiten zu verschiedenen Tagen unterschiedlich vergütet.

Hier der Faktor der Stunden:
Normal: 1
Spätstunde (ab 21:00 bis max 24:00): 1,15
Samstag: 1,15
Samstag Spät (21:00 bis max 24:00): 1,15*1,15
Sonntag: 1,2
Sonntag Spät: 1,2*1,15

In der Datei sind bisher nur die gelben Oktober Felder bearbeitet, wenn auch sehr fehlerhaft. Die Uhrzeiten sind nur beispielhaft eingetragen. Am Ende sollte meine Freundin in der Lage sein, ihre Uhrzeiten einzutragen und dadruch die Abrechnung zu prüfen.

Die Datei befindet sich im Anhang.


Vielen herzlichen Dank für eure Hilfe!
Grüße


Angehängte Dateien
.xlsx   Arbeitsstunden.xlsx (Größe: 32,68 KB / Downloads: 14)
to top
#7
Hallo,

so könnte das aussehen, voraussgesetzt Deine Freundin arbeitet nie länger als bis Mitternacht! Du solltest Dich mal mit den verwendeten Formeln vertraut machen (Excel hat eine Hilfe!)


.xlsx   Arbeitsstunden.xlsx (Größe: 34,3 KB / Downloads: 19)


Hier noch ein Link zum Vertiefen:

http://www.online-excel.de/excel/grusel.php?f=4
Gruß
Opa Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an BoskoBiati für diesen Beitrag:
  • kingjustusjonas
to top
#8
wow, schaut super aus.
Lediglich die Feiertage werden noch nicht korrekt berücksichtigt. Aber das kann man ja auch von Hand machen.

Vielen Dank! Super.
to top
#9
Hallo,

hatte ich glatt vergessen:


.xlsx   Arbeitsstunden.xlsx (Größe: 35,37 KB / Downloads: 37)
Gruß
Opa Edgar

Meine Antworten sind freiwillig und ohne Gewähr!
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen.
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an BoskoBiati für diesen Beitrag:
  • kingjustusjonas
to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste