Das Clever-Excel-Forum.de - Treffen
findet vom 15. - 17. September 2017 in Friedrichroda /
Thüringen / Region Großer Inselsberg statt. Hotelbuchung ab sofort möglich.

Ablaufdatum einer Excelmappe
#1
Hallo zusammen,

habe eine kleine Frage an meine Excelspeziallisten.....

habe folgenden VBA Code der eine Arbeitsmappe nach dem erfolgten Daum nicht mehr öffnet.

Private Sub Workbook_Open()

Application.DisplayAlerts = False
Heute = Now
Verfalldatum = #7/1/2015#  'Die Datei ist verfallen

If Verfalldatum > Heute Then
MsgBox "Alles klar schönen Tag noch"
Else

Prompt = "Bitte wenden Sie sich an Ihren Administrator!"
DialogArt = vbOK
Title = "Ihre Testzeit ist abgelaufen..."
Antwort = MsgBox(Prompt, DialogArt, Title)

Workbooks.Close

End If
End Sub


Ich möchte jedoch das nach dem Ablaufdatum die Arbeitsmappe noch zu öffnen aber nicht mehr zu bearbeiten ist

einzige ausnahme wenn möglich die Druckfunktion.

ist es möglich nach dem Ablaufdatum ein Eingabefeld anzuzeigen das nach einem Passwort fragt und wenn dieses eingegeben wird sich die Laufzeit einmalig um eine bestimmte Zeit verlängert. Das Passwort wir vorab festgelegt und sollte sich bei der Eingabe speichern das man nicht bei jedem Start dieses eingeben muß.


Hört sich alles vielleicht irre an aber wäre cool wenn soetwas mit vba zu machen wäre.
to top
#2
Hi,

das Ganze ist IMHO Humbug: Wenn die Mappe mit gedrückter SHIFT-Taste geöffnet wird, greift das Workbook_Open-Ereignis nicht, der Code ist aber sicht- und hinsichtlich Deines "Verfalldatums" änderbar ...
to top
#3
Hallo,

ersetze

Workbooks.Close

mit

 Me.Saved = True
 Me.ChangeFileAccess xlReadOnly


Cool, dass Du mit Application.DisplayAlerts = False alle Meldungen ab-, aber nicht mehr anschaltest. 21
Die Passwortgeschichte lasse ich offen.


Gruß Uwe
[-] Folgende(r) 1 Benutzer sagt Danke an Kuwer für diesen Beitrag:
  • wavemaster
to top
#4
Hi Uwe,

Zitat:Cool, dass Du mit Application.DisplayAlerts = False alle Meldungen ab-, aber nicht mehr anschaltest

und Variablendeklaration ist ja auch überflüssig und unnötig *grins*
to top
#5
(19.05.2015, 22:08)Kl@us-M. schrieb: Hi Uwe,

und Variablendeklaration ist ja auch überflüssig und unnötig *grins*

Hi Klaus,

geenaaauuu!   19

Gruß Uwe
to top
#6
Guten Morgen zusammen,
Möchte noch erwähnen das die Vba nicht aus meiner Feder stammt, den für mich als absoluter Vba beginner ist mancher Aufbau einer vba ein böhmisches Dorf.

Idea Exclamation
to top
#7
Guten Morgen zusammen,
Möchte noch erwähnen das die Vba nicht aus meiner Feder stammt, den für mich als absoluter Vba beginner ist mancher Aufbau einer vba ein böhmisches Dorf.

Daher die Frage wie kann diese Vba umgestellt werden dass sie das tut was ich möchte.

  1. Ein bestimmtes ablaufdatum
  2. Nach diesem Datum sollte es nur noch angesehen werden aber nicht mehr bearbeitet werden können.
  3. Das mit dem Passwort ist nur eine Option wenn es möglich ist.

Danke zusammen.
to top
#8
Hallo,

was hast Du an meinem Lösungsvorschlag nicht verstanden?

Gruß Uwe
to top
#9
(20.05.2015, 09:05)Kuwer schrieb: Hallo,

was hast Du an meinem Lösungsvorschlag nicht verstanden?

Gruß Uwe

Hallo,

folgendes
Cool, dass Du mit Application.DisplayAlerts = False alle Meldungen ab-, aber nicht mehr anschaltest.

was soll Ich da ändern bzw was ist da noch falsch
to top
#10
(19.05.2015, 22:01)Kuwer schrieb: ersetze

Workbooks.Close

mit

 Me.Saved = True
 Me.ChangeFileAccess xlReadOnly

Hi
manchmal hilft es bei der Lösungsfindung, genau das zu machen was, wie hier Uwe, vorgeshlagen wurde. Da kann man eigentlich nichts dran falsch machen, außer es eben nicht zu tun.

Und wie bei einer Haustür auch, muß man was am Anfang geschlossen wird  (False), am Ende auch wieder öffnen (True).
Mit freundlichen Grüßen  Smile
Michael

Win 10 64 bit / Excel 2007/2016
to top


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste